TPR 2018; 10(01): 1-12
DOI: 10.1055/a-0579-3361
Industrieinformationen
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Kardioprotektives Patientenmanagement bei HIV ‒ Effektive Senkung des LDL-Cholesterins (Sponsor: Gilead Sciences GmbH, Martinsried)

Further Information

Publication History

Publication Date:
13 August 2018 (online)

Zusammenfassung

Herz-Kreislauf-Erkrankungen dominieren die Todesursachenstatistik in Deutschland und weltweilt. Dies spielt auch für HIV-positive Patienten eine immer größere Rolle, da deren Lebenserwartung aufgrund effektiver antiviraler Therapiemöglichkeiten deutlich gestiegen ist. In den Industrieländern sind heute fast 30 Prozent der Menschen mit einer HIV-Infektion 50 Jahre oder älter und ihre Lebenserwartung ist mit der Nicht-Infizierter vergleichbar. Im Zusammenhang mit dieser Entwicklung tritt AIDS als Erkrankung immer mehr in den Hintergrund, wohingegen Prävention und Behandlung von Begleiterkrankungen wichtiger werden. Um das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen signifikant zu reduzieren, ist ein zeitgemäßes kardioprotektives Patientenmanagement speziell für HIV-positive Patienten unverzichtbar.