Psychother Psychosom Med Psychol 2019; 69(03/04): 136-140
DOI: 10.1055/a-0594-9564
Aktuelle psychosomatische und psychotherapeutische Behandlungsansätze
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Älterwerden im Beruf – Darstellung einer Gruppenintervention bei mittelalten Pflegekräften

Healthy Aging at Work – Group Intervention in Middle Aged Nurses
Imad Maatouk
1   Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik, UniversitatsKlinikum Heidelberg
,
Madeleine Helaß
1   Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik, UniversitatsKlinikum Heidelberg
› Institutsangaben
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

eingereicht 23. August 2016

akzeptiert 11. Februar 2018

Publikationsdatum:
30. Mai 2018 (online)

Zusammenfassung

Der Pflegeberuf unterliegt durch den demografischen Wandel starken Veränderungen, sowohl in der Alterszusammensetzung von Belegschaften, als auch in der Zunahme von multimorbiden, älteren Patienten. Die Prävalenz psychischer Belastung ist bei den Mitarbeitern im Gesundheitswesen bereits heute relativ hoch. Im Zuge der Veränderungen kommt es zu vermehrter psychischer und körperlicher Belastung. Es besteht ein Zusammenhang zwischen zunehmender Belastung und Gedanken an das Ausscheiden aus dem Beruf (intention to leave). Ziel der hier vorgestellten Gruppenintervention war es, eine verhaltenspräventive Maßnahme zur Förderung des gesunden Alterns im Pflegeberuf zur Verfügung zu stellen.

Abstract

Demographic change leads to shifting demands in patient care, not only due to older and sicker patients, but also due to ageing and potentially strained nursing staff. High job strain is known to be associated with an intention to leave the job. At the same time prevalence of mental distress is already high. The aim of our work was to develop a small group intervention to prevent mental strain and to enhance healthy ageing at work.

Ergänzendes Material