Fortschr Röntgenstr 2019; 191(03): 190
DOI: 10.1055/a-0755-0211
Brennpunkt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Diagnostik der Lungenembolie mit der individualisierten CT-Angiografie

Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
21. Februar 2019 (online)

Die CT-Angiografie stellt den Goldstandard der Lungenembolie-Diagnostik dar. Einer optimalen Bildgewinnung stehen mögliche Nebenwirkungen durch die Kontrastmittel- und Strahlenexposition gegenüber. Die individuelle Anpassung der Röhrenspannung und Kontrastmittelgabe führte zu aussagekräftigen Untersuchungsergebnissen und reduzierte die Belastung der Patienten.