Gesundheitswesen 2020; 82(06): 541-547
DOI: 10.1055/a-0774-7874
Originalarbeit

Spiegeln Facebook-Bewertungen die Versorgungsqualität und Patientenzufriedenheit von Krankenhäusern wider? Eine Querschnittstudie am Beispiel der Geburtshilfe in Deutschland

Are Facebook Ratings Associated with Hospital Quality and Patient Satisfaction? A Cross-Sectional Analysis of Obstetrics Care in German Hospitals
Martin Emmert
1  Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Institut für Management (IFM), Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Nürnberg
,
Sandra Becker
1  Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Institut für Management (IFM), Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Nürnberg
,
Nina Meszmer
1  Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Institut für Management (IFM), Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Nürnberg
,
Uwe Sander
2  Information un Kommunikation, Hochschule Hannover, Hannover
› Author Affiliations

Zusammenfassung

Zielsetzung Social Media Portale, wie z. B. Facebook, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Unklar ist bislang, ob Facebook-Bewertungen für Krankenhäuser eine Orientierungshilfe bei der Krankenhauswahl darstellen können. Die Zielsetzung dieser Studie besteht in der Untersuchung des Zusammenhangs zwischen Facebook-Bewertungen und Ergebnissen zur klinischen Versorgungsqualität und Patientenzufriedenheit für deutsche Krankenhäuser am Beispiel der Geburtshilfe.

Methodik (1) Ermittlung aller Krankenhäuser mit einer Abteilung für Geburtshilfe anhand der Daten der externen stationären Qualitätssicherung (2015) und Dokumentation von Struktur- und Ergebnisdaten. (2) Ermittlung der Versorgungsqualität der Krankenhäuser anhand der Ergebnisse aus dem Strukturierten Dialog und (3) Einteilung der Krankenhäuser in 3 Performance-Gruppen. (4) Erhebung von Facebook-Bewertungen und (5) Ergebnissen der PEQ-Befragung für die eingeschlossenen Krankenhäuser. (6) Zusammenhangsprüfung mittels des Spearman Korrelationskoeffizienten.

Ergebnisse Von 752 eingeschlossenen Krankenhäuser waren 728 (96,8%) auf Facebook auffindbar. Die Facebook-Bewertungen der Krankenhäuser waren positiv, im Bereich der Geburtshilfe sehr positiv. Facebook-Bewertungen im Generellen (ρ=0,007; p=0,856) oder für die Geburtshilfe im Speziellen (ρ=0,008; p=0,856) wiesen keinen Zusammenhang mit den klinischen Ergebnissen der externen stationären Qualitätssicherung auf. Im Gegensatz dazu korrelieren Facebook-Bewertungen signifikant mit den PEQ-Zufriedenheitswerten. Die Korrelation fällt dabei für die sich auf das gesamte Krankenhaus beziehenden Onlinebewertungen (ρ=0,383-0,543; p<0,001) stärker aus als für die sich auf die Geburtshilfe beziehenden Onlinebewertungen (ρ=0,111–0,250; p<0,05).

Schlussfolgerung Facebook-Bewertungen haben derzeit einen eingeschränkten Nutzen für Patienten, die auf der Suche nach guten Kliniken, gemessen an der klinischen Versorgungsqualität, sind. Facebook könnte für solche Patienten eine Orientierung bei der Krankenhauswahl darstellen, die sich auf Erfahrungen anderer Patienten verlassen und weniger die klinische Versorgungsqualität fokussieren.

Abstract

Objective Social media websites, such as Facebook, have been gaining popularity. Little is known about the usefulness of such online ratings when searching for a hospital. We therefore assessed the association between online Facebook ratings and clinical quality of care measures as well as patient satisfaction for German hospitals in obstetrics care.

Methods (1) We identified all German hospitals providing services in obstetrics care based on the German external quality assurance system (2015) and gathered relevant data. (2) Based on a structured dialogue, we determined quality of care results for all hospitals and (3) assigned them to 3 different performance groups. (4) We collected Facebook online ratings as well as (5) patient satisfaction (Patients’ Experience Questionnaire, PEQ) results for all included hospitals. (6) We applied the Spearman rank coefficient of correlation.

Results We could find a Facebook page for almost all of the included hospitals (728/752; 96.8%). Facebook hospital ratings in general were mostly positive, especially in obstetrics care. There was no association between Facebook hospital ratings (ρ=0.007; p=0.860) or those for obstetrics care (ρ=0.008; p=0.856) and clinical quality of care measures. In contrast, we could detect an association between Facebook ratings and patient satisfaction scores. The association was stronger for overall hospital ratings (ρ=0.383-0.543; p<0.001) than those for obstetrics care (ρ=0.111-0.250; p<0.05) in particular.

Conclusion So far, Facebook online ratings are of limited usefulness in guiding patients towards high-performing hospitals from a clinical point of view. However, our findings suggest that Facebook ratings may serve as an indicator of patient satisfaction when searching for hospitals.



Publication History

Publication Date:
26 November 2018 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York