Z Gastroenterol 2019; 57(02): 131
DOI: 10.1055/a-0824-3782
Über den Tellerrand
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Familie Meckel – eine Mediziner-Dynastie

Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
12.Februar 2019 (online)

Das Meckel-Divertikel ist die häufigste angeborene Anomalie des Intestinaltrakts und dürfte wohl jedem Gastroenterologen geläufig sein – und nicht nur diesen. Aber wer steckt hinter dem Namen? Der stammt aus einer regelrechten Mediziner-Dynastie, die wie wohl nur wenige andere Familien die Medizin im 18. Jahrhundert beeinflusst haben.