Aktuel Ernahrungsmed 2019; 44(02): 77
DOI: 10.1055/a-0836-3888
Editorial
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Liebe Leserinnen und Leser,

Further Information

Publication History

Publication Date:
26 April 2019 (online)

Zoom Image
Prof. Dr. med. Stephan C. Bischoff

heute darf ich Sie zur Lektüre des vorliegenden Heftes mit Schwerpunkt „Geriatrie und Ernährung“ einladen. Das Heft beginnt mit unserer Übersicht von internationalen Publikationen in Form von kurzen Kommentierungen („Forschung aktuell“) und mit der etwas ausführlicheren „Kommentierten Wissenschaft“, Letzteres zum Effekt von Omega-3-Fettsäuren bei Diabetes mellitus und zur neuen Geriatrie-Leitlinie unserer europäischen Dachgesellschaft ESPEN, die kürzlich erschienen ist. Es folgen eine Originalarbeit zu „Neuen Wegen in der Seniorenverpflegung: Evaluation einer protein- und energiedichten Kost für ältere Menschen“ und eine Übersicht zu „Nationalen Empfehlungen für Bewegung und Bewegungsförderung älterer und chronisch kranker Erwachsenen“. Finale ist dann der CME-Artikel von Frau Prof. Dorothee Volkert zu „Demenz und Ernährung“. Frau Volkert ist übrigens auch die Erstautorin und Koordinatorin der ESPEN-Leitlinie Klinische Ernährung in der Geriatrie.

Kürzlich haben wir (nach 10 Jahren mal wieder) eine Leserumfrage zu unserer Zeitschrift durchgeführt. Zunächst darf ich sowohl dem Verlag für die Durchführung als auch den teilnehmenden Lesern für die Unterstützung danken. Die Teilnahmequote lag bei fast 10 %, was von Fachleuten als sehr gut eingestuft wird. Erfreulich ist zu berichten, dass 85 % der Leser mit der Aktuellen Ernährungsmedizin zufrieden bis sehr zufrieden sind. 68 % bevorzugen die gedruckte Form, 32 % die gedruckte und die digitale Form, niemand allein die digitale Form. Besonders beliebt sind „Forschung aktuell“, „Leitlinien“ und „Kommentierte Wissenschaft“ (würden > 80 % sehr vermissen), aber auch „Übersichten“, „Originalarbeiten“ und „CME“ (würden > 60 % sehr vermissen). Diese hohe Zustimmung ist für uns ein Ansporn, unsere erfolgreiche Arbeit fortzusetzen und zugleich die Aktuelle Ernährungsmedizin für Sie, liebe Leserinnern und Leser, weiter zu entwickeln.

Das vorliegende Heft enthält (anders als in den Vorjahren) bereits die Abstracts unserer gemeinsamen Jahrestagung in Bregenz am Bodensee, die diesmal früher stattfindet als sonst (16. – 18. Mai 2019) und zu der ich Sie herzlich einladen möchte. Ich hoffe, viele Leser, Autoren, Kollegen und Kolleginnen dort zu treffen und zur Unterstützung der Zeitschrift einzuladen.

Mit besten Wünschen

Ihr
Stephan C. Bischoff
Editor