Fortschr Röntgenstr 2019; 191(03): 252
DOI: 10.1055/a-0852-9947
DRG-Mitteilungen
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

IROS 2019: Jubiläumskongress in Berlin

Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
21. Februar 2019 (online)

Vis-à-vis zum Berliner Alexanderplatz fand vom 10. bis 12. Januar 2019 das 10. Interventionell-Radiologische Olbert Symposium – kurz IROS – unter der Leitung von Kongresspräsidentin Ao. Univ. Prof. Dr. Maria Schoder statt. Als Dreiländertagung der Deutschen (DeGIR), Österreichischen (ÖGIR) und Schweizerischen (SSVIR) Gesellschaft für interventionelle Radiologie und minimal-invasive Therapie feierte der IROS sein 10-jähriges Bestehen. Mit dabei waren neue Veranstaltungsformate wie die Fokuskurse mit „Live-in-Box“-Präsentationen und das Nachwuchs-Patenprogramm „Flinke Finger“. Unter dem Motto „Von Kopf bis Fuß“ bot das Olbert-Symposium 2019 den 857 Teilnehmenden eine große Themenvielfalt. Dazu gehörten auch Hot Topics wie Prostata- oder Myomembolisation, aber auch aktuelle Therapiekonzepte für Lebertumoren und fortgeschrittene Techniken bei pAVK.