Allgemeine Homöopathische Zeitung 2020; 265(01): 11-15
DOI: 10.1055/a-1056-7396
Spektrum

„Honeymoon-“ und „Rebound-Effekt“ in der Homöopathie

Christoph Abermann
,
Kerstin Klinger

Zusammenfassung

„Honeymoon-“ und „Rebound-Effekt“ sind 2 mögliche Reaktionsweisen auf eine korrekt verschriebene homöopathische Arznei, die v. a. bei der Behandlung chronischer Krankheiten vorkommen. Das Wissen über diese Reaktionsmöglichkeiten hilft dem Homöopathen in der Verlaufsbeurteilung.

Summary

Honeymoon effect and Rebound effect are 2 possible ways of responding to a properly prescribed homeopathic remedy, especially in the treatment of chronic diseases. The knowledge of these effects is helpful for the follow-up assessment.

Anmerkungen

Der Artikel wurde von Christoph Abermann und Kerstin Klinger verfasst – in Anlehnung an ein Seminar über Case Management von Christoph Abermann in Traunstein im Oktober 2018, bei dem dieser den „Honeymoon“- und den „Rebound-Effekt“ als Beobachtungen aus seiner Praxis anhand von Video-Kasuistiken präsentierte.




Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
24. Januar 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York