Neonatologie Scan 2020; 09(04): 262-263
DOI: 10.1055/a-1078-4540
Aktuell
Erstversorgung

Apgar-Wert und metabolische Azidose

Es besteht ein Zusammenhang zwischen einem niedrigen Apgar-Score nach 5 bzw. 10 Minuten und Asphyxie-bedingten Komplikationen sowie langfristigen neurologischen Defiziten. Aber auch bei grenzwertig niedrigen Apgar-Werten sind Akut- und Spätfolgen nicht ausgeschlossen. Wie häufig liegt bei den verschiedenen Apgar-Messwerten nach 1, 5 bzw. 10 Minuten tatsächlich eine Asphyxie vor? Diese Fragestellung beleuchtete ein schwedisches Forscherteam.

Fazit

Obwohl die Apgar-Werte und die metabolische Azidoserate eng miteinander korrelieren, sollte der Apgar-Score nicht als Surrogatmarker für die geburtsbedingte Asphyxie herangezogen werden, meinen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler abschließend. Dennoch halten sie es für wichtig, sich die Zusammenhänge zwischen dem Apgar-Score, der metabolischen Azidose sowie den Asphyxie-bedingten kurz- und langfristigen Komplikationen bewusst zu machen.



Publication History

Publication Date:
23 November 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany