Neonatologie Scan 2020; 09(04): 265-266
DOI: 10.1055/a-1078-4596
Aktuell
Hämatologie

Neonatale Thrombose: Art, Lokalisation und Behandlungsstrategie

Neugeborene erleiden im Vergleich zu Kindern anderer Altersgruppen überproportional häufig thrombotische Komplikationen. Die Frühgeburtlichkeit, arterielle und venöse Gefäßzugänge sowie schwere Erkrankungen gelten diesbezüglich als Risikofaktoren. Wie häufig und an welchen Lokalisationen erleiden neonatologische Intensivpatienten Thrombosen? Wie werden sie behandelt und welche Ergebnisse sind hier zu erwarten?

Fazit

Etwa 15 von 1000 auf der neonatologischen Intensivstation behandelte Früh- und Neugeborene erleiden eine symptomatische oder per Zufall diagnostizierte Thrombose, schlussfolgert das Forscherteam. Am häufigsten scheinen dabei die Portalvene und die Hirnarterien betroffen zu sein. Multizentrische, randomisierte kontrollierte Studien müssen nun ihrer Ansicht nach die beste Behandlungsstrategie für die verschiedenen Thrombosetypen und -lokalisationen klären.



Publication History

Publication Date:
23 November 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany