Der Notarzt 2020; 36(01): 57
DOI: 10.1055/a-1081-7474
Verbandsmitteilungen
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Arbeitsgemeinschaft der in der Bundeswehr tätigen Notfallmediziner e. V.

Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
12. Februar 2020 (online)

Die „Arbeitsgemeinschaft der in der Bundeswehr tätigen Notfallmediziner e. V.“ (AGBwN) wurde am 6. Dezember 2018 in Leipzig durch motivierte Notfallmediziner als gemeinnütziger, eingetragener Verein gegründet. Der Verein vereint die im Rettungsdienst und den Notfallaufnahmen der Bundeswehr tätigen Ärzte und Ärztinnen mit dem Ziel, die speziellen Kenntnisse und Fähigkeiten der militärischen und taktischen Notfallmedizin in die zivile Notfallmedizin zu transferieren und umgekehrt (Wissensdrehscheibe). Der Verein wirkt an der Aus- und Fortbildung der in der Notfall- und Akutmedizin tätigen Ärztinnen und Ärzte mit. Entsprechende Veranstaltungen führt der Verein in eigener Verantwortung und bei Bedarf in Absprache mit dem Sanitätsdienst der Bundeswehr durch, ohne dabei selbst ein Organ der Bundeswehr zu sein. Zweck des Vereins ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung, des öffentlichen Gesundheitswesens und der Rettung aus Lebensgefahr. Der Verein fördert und unterstützt im Rahmen seiner Möglichkeiten wissenschaftliche Tätigkeiten auf dem Gebiet der prähospitalen und der klinischen Notfall- und Akutmedizin. Da der Verein mit dem Ziel der Förderung von Beziehungen zu anderen Arbeitsgemeinschaften und Gesellschaften angetreten ist, war die Aufnahme in die BAND e. V. vorrangiges Ziel des Gründungsjahres.