Z Orthop Unfall 2020; 158(03): 273
DOI: 10.1055/a-1139-2739
Für Sie gelesen

Konservatives vs. operatives Vorgehen bei distalen Radiusfrakturen

Ziel der Studie war es, die Ergebnisse hinsichtlich des klinischen Outcomes zwischen der konservativen Behandlung mittels geschlossener Reposition und Ruhigstellung im Cast sowie der operativen Versorgung mittels offener Reposition und volarer Plattenosteosynthese einer dislozierten Extensionsfraktur des distalen Radius bei Patienten zu vergleichen, die älter als 70 Jahre sind.



Publication History

Publication Date:
17 June 2020 (online)

Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York