Pneumologie 2020; 74(05): 260-262
DOI: 10.1055/a-1154-1814
Empfehlungen

Empfehlungen zur Durchführung einer Bronchoskopie in Zeiten der COVID-19-Pandemie

Recommendations for Performing Bronchoscopy in Times of the COVID-19 Pandemic
K. Darwiche
 1  Klinik für Pneumologie, Sektion Interventionelle Bronchologie, Ruhrlandklinik – Universitätsmedizin Essen
,
B. Ross
 2  Krankenhaushygiene, Universitätsmedizin Essen
,
W. Gesierich
 3  Lungenzentrum am Helios Klinikum München West
,
C. Petermann
 4  Klinik für Pneumologie, Asklepios Klinikum Harburg, Hamburg
,
R.-H. Huebner
 5  Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Infektiologie und Pneumologie, Charité – Universitätsmedizin Berlin
,
C. Grah
 6  Abteilung für Pneumologie, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Berlin
,
D. Gompelmann
 7  Klinische Abteilung für Pulmologie, Universitätsklinik für Innere Medizin II, Medizinische Universität Wien, Österreich
,
J. Hetzel
 8  Klinik für medizinische Onkologie und Pneumologie, Universitätsklinikum Tübingen
,
A. Holland
 9  Klinik für Innere Medizin SP Pneumologie, Universitätsklinikum Gießen und Marburg
,
S. Eisenmann
10  Klinik für Innere Medizin I, Universitätsklinikum Halle (Saale)
,
F. Stanzel
11  Pneumologie – Thorakale Endoskopie, Lungenklinik Hemer
,
A. Kempa
12  Pneumologie, Medizinische Klinik I, Klinik Löwenstein
,
K. Conrad
13  Pneumologie, Lungenklinik Ballenstedt/Harz
,
R. Eberhardt
14  Pneumologie und Beatmungsmedizin, Thoraxklinik am Universitätsklinikum Heidelberg
15  Translational Lung Research Center Heidelberg (TLRCH), Deutsches Zentrum für Lungenforschung (DZL)
› Author Affiliations

Zusammenfassung

COVID-19, ausgelöst durch Coronavirus SARS-CoV-2, ist eine neue, sich pandemisch ausbreitenden Infektionserkrankung, welche aktuell weltweit zu einer erheblichen Belastung der Gesundheitssysteme geführt hat. Krankenhausmitarbeiter stellen in Ländern mit hoher Krankheitsaktivität, wie China oder Italien, einen signifikanten Anteil der an COVID-19 Erkrankten und Verstorbenen dar. Bronchoskopische Untersuchungen führen beim untersuchten Patienten zu Hustenreiz und Aerosolbildung und beinhalten daher ein erhöhtes Infektionsrisiko für das Untersuchungsteam und für andere Patienten. In der aktuellen Pandemie sind daher besondere Maßnahmen bei der Durchführung bronchoskopischer Untersuchungen zu beachten, um das Infektionsrisiko zu senken.

Abstract

COVID-19, caused by coronavirus SARS-CoV-2 is a new and ongoing infectious disease affecting healthcare systems worldwide. Healthcare worker are at high risk for COIVD-19 and many have been infected or even died in countries severely affected by COVID-19 like China or Italy. Bronchoscopy causes cough and aerosol production and has to be considered a significant risk for the staff to get infected. Particular recommendations should guide to prevent spreading COVID-19 and to protect healthcare worker when performing a bronchoscopy.



Publication History

Publication Date:
14 April 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York