Journal Club AINS 2020; 09(03): 174-176
DOI: 10.1055/a-1166-7782
Journal Club

Sepsis: Welche Rolle spielt ARDS für die Mortalitätsrate?

Das akute Atemnotsyndrom (ARDS) zählt zu den häufigsten Komplikationen von Intensivpatienten mit Sepsis. Welche Rolle Lungenversagen für die Sterblichkeit der Betroffenen spielt, wird aktuelle in Fachkreisen aufgrund widersprüchlicher Studienergebnissen immer wieder Diskutiert. Auriemma und Kollegen wollten Licht ins Dunkle bringen, und legen jetzt die Resultate einer prospektiven Kohortenstudie zum Thema vor.

Fazit

In dieser prospektiven Kohortenstudie mit erwachsenen Intensivpatienten mit Sepsis erhöhte ein ARDS das Risiko für die Krankenhaussterblichkeit und weitere wichtige klinische Endpunkte wie die Hospitalisationsdauer. Die Autorinnen/Autoren halten ARDS daher für einen relevanten Risikofaktor und wünschen sich zur Verbesserung des Outcomes und Senkung der Sterblichkeit entsprechend fokussierte Therapieansätze zur Prophylaxe und Behandlung von Lungenversagen.



Publication History

Publication Date:
10 September 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York