Rofo 2021; 193(06): 641
DOI: 10.1055/a-1192-9485
Brennpunkt

Langzeitergebnisse nach MRT-HIFU

Uterusmyome sind sehr häufig und können Menstruationsstörungen, Schmerzen und eine reproduktive Dysfunktion verursachen. Die MRT-gesteuerte Therapie mit hochenergetischen fokussierten Ultraschallwellen (MRT-HIFU) stellt eine nichtinvasive Alternative zur Operation dar. Die retrospektive Studie ergab die Reinterventionsrate für einen Nachbeobachtungszeitraum > 5 Jahre.



Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
20. Mai 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany