Laryngorhinootologie 2020; 99(11): 779-787
DOI: 10.1055/a-1194-5904
Präventionsmaßnahmen

Welche Schutzmaske schützt vor COVID-19? Was ist evidenzbasiert?

Roland Schulze-Röbbecke
,
Marcus Reska
,
Sebastian Lemmen

Die COVID-19-Pandemie hat sowohl in der Patientenversorgung als auch in der Öffentlichkeit zu Diskussionen geführt, mit welchen Schutzmasken man sich vor einer Ansteckung schützen kann. Ähnliche Diskussionen hatte es schon 2009/10 im Rahmen der damals weltweiten Ausbreitung einer neuen Variante des Influenzavirus A (H1N1) gegeben („Schweinegrippe“). Auffällig sind damals wie heute Unklarheiten und Verwirrungen in Bezug auf die Übertragungswege von Atemwegsinfektionen und über die sich daraus ableitenden Schutzmaßnahmen.



Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
27. Oktober 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany