Sportphysio 2020; 08(04): 185-190
DOI: 10.1055/a-1203-7057
Focus
Vertiefung

Eigenbluttherapien und Hyaluronsäure – Injektionsbehandlungen in der Sportmedizin

Dirk Schemmann

Infiltrationen sind in der Sportmedizin weit verbreitet. Neben den bewährten Kortikoiden werden zunehmend neuere Präparate wie Hyaluronsäure, Platelet-Rich Plasma und autologes konditioniertes Plasma eingesetzt. In der Laienpresse wird vor allem bei Hochleistungsportlern über diese Therapien mit dramatischen Heilerfolgen berichtet. Eine Übersicht über die einzelnen Verfahren hilft in der Einordnung und realistischen Einschätzung der Möglichkeiten und Grenzen dieser neuen Therapien.



Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
04. September 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York