DO - Deutsche Zeitschrift für Osteopathie 2021; 19(01): 44-47
DOI: 10.1055/a-1253-3730
Spektrum
Philosophie

Die Phänomenologie als wissenschaftliche Grundlage der Osteopathie

Karl-Heinz Weber

Warum bietet sich gerade die Phänomenologie als philosophische Arbeitsgrundlage für die Osteopathie an und warum gilt dies für eine vorwiegend naturwissenschaftlich messende Medizin nur in eingeschränktem Maße? Dieser Frage gehe ich im Folgenden nach, indem ich die unterschiedlichen Entwicklungen der 2 Seiten des Cogitos aufzeige, die mit einer unbemerkten Abwertung der sinnlichen Wahrnehmung einhergehen.



Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
04. Januar 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany