neuroreha 2021; 13(01): 1
DOI: 10.1055/a-1255-4812
Editorial

Neue Herausforderungen – neue Technologien

Jan Mehrholz
,
Martin Lotze
,
Klaus Starrost

Das neue Jahr beginnt mit den gleichen neuen Herausforderungen. Eine spannende Frage aus unserer Sicht ist: Können Technologien uns beim Lösen aktueller Probleme in der nahen Zukunft unterstützen?

Eine wichtige Technologie der Zukunft ist die Künstliche Intelligenz. Daher widmet Peter Steinbach den ersten Übersichtsartikel dem Thema „Künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen“.

Auch die Entwicklung von Software schreitet selbstverständlich immer weiter voran. Die mögliche Integration von Software bzw. Algorithmen in die neurologische Reha beschreibt unser zweiter Schwerpunktartikel von Bernhard Elsner und Jan Mehrholz: „Algorithmen vs. Experten in der Neuroreha: Wer macht den besseren Job?“

Oliver Stoller baut seit Anfang 2020 zusammen mit einem Team an der ETH Zürich ein Kompetenzzentrum für „Rehabilitation Engineering and Science“ auf und leistet damit einen wichtigen Beitrag für die Weiterentwicklung der Rehabilitation. Im Interview mit Jan Mehrholz gibt er Auskunft zu digitalen Anwendungen und neuen Technologien in der Neuroreha.

Über den Einsatz von therapieunterstützenden Robotern in der intensivmedizinischen Frührehabilitation berichten Marion Egger, Martina Steinböck, Erfan Shahriari und Friedemann Müller am Beispiel des robotischen Geräts VEMO.

Ein wahrscheinlich wichtiger aktueller Ansatz, der in der Pandemie wegweisend ist und gleichzeitig die Zukunft vorwegnimmt, ist die Telerehabilitation. Shari Langemak ist promovierte Ärztin und digitale Gesundheitsstrategin. Als Geschäftsführerin von ALVE, einem Telemedizin-Startup für Heilmittelerbringer, setzt sie sich für mehr Innovation im Heilmittelbereich und in der Rehabilitation ein. Im Interview mit Jan Mehrholz berichtet sie aus der Praxis.

Das Thema Orthesen mag kein neuer Ansatz sein. Zukunftsweisend ist er allemal. Daher hierzu ein aktueller Artikel von Thorsten Böing.

Zwei weitere Gesprächspartner konnte Jan Mehrholz für Interviews gewinnen:

Christian Zange ist Therapeutischer Leiter der VAMED Klinik Schloss Pulsnitz in Sachsen. Er berichtet über die derzeitigen Herausforderungen in der stationären neurologischen Rehabilitation und nimmt sich dann des Themenschwerpunkts „Technologien“ an.

Claudio Bartholet ist Physiotherapeut und seit 12 Jahren an der Universitätsklinik Balgrist tätig. Seine Ausbildung absolvierte er an der Schule für Physiotherapie des Universitätsspitals Zürich. Er ist Teamleiter der Physiotherapieabteilung des Zentrums für Paraplegie.

Wir haben für Sie ein neues Heft mit aktuellem Bezug und Zukunftsaussichten zusammengestellt.

Wir hoffen, Sie damit auch im neuen Jahr bestmöglich informieren zu können.

Das Herausgeberteam der neuroreha
Martin Lotze, Jan Mehrholz und Klaus Starrost



Publication History

Publication Date:
17 March 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany