Rehabilitation (Stuttg) 2021; 60(03): 177-184
DOI: 10.1055/a-1300-6669
Originalarbeit

Erfolge der Rehabilitation bei chronischen nichtspezifischen Rückenschmerzen in Deutschland – Metaanalysen der Verläufe von Schmerzintensität und Funktionskapazität

Results of Rehabilitation in Chronic Non-Specific Back Pain in Germany – Meta-Analyses of Change Scores of Pain Intensity and Functional Capacity
Jürgen Höder
Hamburg
› Institutsangaben

Zusammenfassung

Ziele Wie verändern sich Schmerzintensität und Funktionskapazität nach einer Rehabilitation wegen chronischer nichtspezifischer Rückenschmerzen? Sind die Veränderungen von praktischer Relevanz für Lebensqualität und Teilhabeprobleme? Sind sie größer als Plazeboeffekte?

Methodik Es wurden Metaanalysen von kurz-, mittel- und langfristigen Verläufen aus Rehastudien mit standardisierten Mittelwertdifferenzen und MID-Units durchgeführt, ferner Metaanalysen von Verläufen unter Scheintherapien. Außerdem wurden nicht standardisierte Effektmaße und das Ausmaß von Reliable Change bestimmt.

Ergebnisse Für Schmerzintensität ergaben sich kurzfristig mittlere, langfristig kleine Effekte, für Funktionskapazität kurzfristig kleine, langfristig keine Effekte. Die Veränderungen waren zu keinem Zeitpunkt von praktischer Relevanz. Scheinbehandlungen erzielten ähnliche Ergebnisse.

Schlussfolgerung Der typische Rehabilitand erfährt keine bedeutsamen Verbesserungen in den Bereichen Schmerzlinderung und Funktionsfähigkeit, ein kleinerer Teil erzielt Erfolge in der Größenordnung von Plazeboeffekten.

Abstract

Objective How do pain intensity and functional capacity improve after rehabilitating chronic non-specific back pain? Are the changes of practical relevance for quality of life and social participation? Are they stronger than placebo effects?

Methods Meta-analyses of short-, medium- and long-term outcomes from rehabilitation studies with standardized mean differences and MID-units were performed, as well as meta-analyses of outcomes of sham therapies. In addition, non-standardized effect measures and the amount of reliable change were determined.

Results for pain intensity short-term effects were moderate, long-term effects were small, for functional capacity short-term effects were small, and no effects occurred in the long term. The effects were at no time of practical relevance. Similar results could be achieved with sham treatments.

Conclusion As far as pain intensity and functional capacity are concerned, the typical rehabilitee does not experience any significant improvements; a smaller proportion achieve results in the range of placebo effects.

Zusätzliches Material



Publikationsverlauf

Artikel online veröffentlicht:
21. Januar 2021

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany