Ultraschall Med 2021; 42(01): 100-102
DOI: 10.1055/a-1347-2840
DEGUM-Mitteilungen

Ultraschall in der Altersmedizin: Schwere Verläufe bei COVID-19 frühzeitig aufspüren; einem Schlaganfall und dem lebensbedrohlichen Bauchaortenaneurysma vorbeugen – Online-Pressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e. V. (DEGUM) am 1. Dezember 2020

Der Ultraschall als schonende und einfach anzuwendende Methode der Bildgebung ist gerade in der Altersmedizin vielseitig einsetzbar, gilt in vielen Bereichen als wichtige Vorsorgeuntersuchung und kann frühzeitig lebensbedrohliche Situationen verhindern. So hat die DEGUM am 1. Dezember 2020 eine Online-Pressekonferenz zum Thema „Ultraschall in der Altersmedizin: Schwere Verläufe bei COVID-19 frühzeitig aufspüren; einem Schlaganfall und dem lebensbedrohlichen Bauchaortenaneurysma vorbeugen“ veranstaltet. 38 Journalisten haben an der Pressekonferenz teilgenommen. Auf der DEGUM-Webseite finden Interessierte den Video-Mitschnitt der PK.



Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
02. Februar 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany