Tierarztl Prax Ausg K Kleintiere Heimtiere 2021; 49(02): 85
DOI: 10.1055/a-1351-3389
Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser, …

Ingo Nolte
,
Reinhard Mischke
,
Manfred Kietzmann
,
Melanie Hamann

Abschied und Neubeginn in der Schriftleitung

Der Lauf der Zeit bringt Veränderungen mit sich. Zwei unserer Schriftleiterkollegen haben sich aus dem Berufsleben zurückgezogen und möchten damit auch ihre Tätigkeit für die Tierärztliche Praxis beenden. Wir bedauern diesen Entschluss sehr, aber er ist auch verständlich.

Herr Prof. Dr. Ingo Nolte gehörte der Schriftleitung bereits seit dem Jahr 1995 an. Er hat sein Fachgebiet der Kleintiermedizin, Inneren Medizin und Chirurgie und insbesondere Onkologie exzellent vertreten und durch seinen hohen wissenschaftlichen Anspruch erheblich dazu beigetragen, dass die Tierärztliche Praxis 1998 im Science Citation Index (Impact Factor) und im Jahr 2011 in Medline aufgenommen wurde. Durch sein umfangreiches Fachgebiet hat er für eine Vielzahl an Manuskripten den Review-Prozess in unserem Online-System zur Manuskriptbegutachtung abgewickelt. Seine fundierten Beiträge bei Diskussionen anlässlich der Schriftleitersitzungen werden in Erinnerung bleiben.

Der Nachfolger von Herrn Prof. Nolte ist ebenfalls „ein Hannoveraner“ und in der Kleintierklinik der Stiftung Tierärztliche Hochschule als Professor für Innere Medizin tätig. Wir freuen uns, mit Herrn Prof. Dr. Reinhard Mischke einen Schriftleiter gewonnen zu haben, der seine Verbundenheit mit der Tierärztlichen Praxis seit vielen Jahren als Gutachter und Autor zum Ausdruck bringt.

Der zweite ausscheidende Schriftleiter ist Herr Prof. Dr. Manfred Kietzmann aus dem Institut für Pharmakologie, Toxikologie und Pharmazie der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, der seit 2010 Mitglied der Schriftleitung beider Ausgaben der Tierärztlichen Praxis (Kleintiere/Heimtiere und Großtiere/Nutztiere) war. Er hat in diesen Jahren nicht nur seinen Sachverstand auf dem Gebiet der Pharmakologie, Toxikologie und Pharmazie eingebracht, sondern insbesondere in Hinblick auf das Arzneimittelrecht als Mittler zwischen Wissenschaft und Praxis fungiert. Viele Tierärzt/-innen kennen ihn von zahlreichen Fortbildungsveranstaltungen, in denen er pointiert, mit Humor, aber ernsthaft Aspekte der Arzneimitteltherapie, insbesondere der Antibiotikaresistenzproblematik und des Arzneimittelrechts vorgestellt und kommentiert hat. Diesen Geist hat er in die Schriftleitung hineingetragen.

Seine Nachfolge in beiden Zeitschriften tritt Frau Prof. Dr. Melanie Hamann aus dem Institut für Pharmakologie und Toxikologie des Fachbereichs Veterinärmedizin an der Justus-Liebig-Universität an. Durch ihr Curriculum ist sie eine Expertin für viele unterschiedliche pharmakologische Themen. So war sie Referentin im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und ist derzeit Professorin für experimentelle und klinische Veterinärpharmakologie.

Gerne hätten wir die ausscheidenden Schriftleiter auf einer großen Schriftleitersitzung persönlich verabschiedet und die neuen Mitglieder begrüßt. Die Corona-Pandemie mit den strengen Hygienevorschriften hat das leider verhindert.

Im Namen der gesamten Schriftleitung, der Redaktion und des Verlags bedanke ich mich bei Herrn Prof. Ingo Nolte und Herrn Prof. Manfred Kietzmann für die vielen Jahre der fruchtbaren Zusammenarbeit und wünsche beiden alles Gute für die Zukunft. Frau Prof. Melanie Hamann und Herrn Prof. Reinhard Mischke heißen wir in der Schriftleitung herzlich willkommen.

Prof. Dr. Andreas Moritz



Publication History

Publication Date:
26 April 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany