Erfahrungsheilkunde 2021; 70(01): 33-37
DOI: 10.1055/a-1351-7249
Praxis

Goldimplantation: Neue Therapieform bei schmerzhafter Arthrose

Melanie Endrizzi

Zusammenfassung

Schmerzhafte Arthrose bildet ein häufiges Problem mit zunehmendem Lebensalter. Die konventionellen Therapien bringen nicht bei allen Patienten die erhofften Behandlungserfolge.

Die noch relativ junge Therapieform der Goldimplantation bietet eine zusätzliche Möglichkeit, die Beschwerden zu lindern. Dabei werden in Lokalanästhesie ca. 2 mm lange 24-karätige Feingolddrahtstücke um das schmerzende Gelenk herum implantiert. Erfahrungen aus der Praxis zeigen, dass die Therapie komplikationsarm und gut verträglich ist. Entzündungen im Gelenk, Schwellungen und Schmerzen werden reduziert. Als Wirkmechanismus werden entzündungshemmende Eigenschaften des Goldes vermutet. Praxiserfahrungen und erste Untersuchungen zeigen, dass die Goldimplantation bei Arthroseschmerzen und Bewegungseinschränkungen eine effektive und sichere Methode sein kann.

Die Autorin erläutert anhand eines Fallberichts aus ihrer Praxis das Vorgehen und die möglichen Erfolge.

Abstract

Painful arthrosis often is a problem with increasing age. With conventional therapies the hoped-for treatment results can not be achieved in all patients.

The still relatively new therapy form of gold implantation offers an additional possibility to alleviate the symptoms. In this therapy, approximately 2 mm long pieces of 24-carat fine gold wire are implanted around the painful joint under local anesthesia. Experience from practice shows that the therapy rarely causes complications and is well tolerated. Inflammation in the joint, swelling as well as pain are reduced. It is assumed that the anti-inflammatory properties of gold are the mode of action. Practical experience and initial studies show that gold implantation can be an effective and safe method in the case of arthrosis pain and limited mobility.

The author uses a case report from her practice to explain the procedure and the possible successes.



Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
19. Februar 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany