Pneumologie 2021; 75(09): 635-637
DOI: 10.1055/a-1555-8380
Pneumo-Fokus

Gemeinsam die digitale Zukunft gestalten

U. Butt
1  Deutsche Atemwegsliga e. V.
,
M. Wollsching-Strobel
2  Lungenklinik/Kliniken der Stadt Köln gGmbH, Köln
,
S. Dohmen
3  Uniklinik RWTH Aachen, Innovationszentrum Digitale Medizin (IZDM)
,
A. Freitag
1  Deutsche Atemwegsliga e. V.
,
M. Frisch
4  VisionHealth GmbH, München
,
S. Füssel
5  Techniker Krankenkasse, Landesvertretung Rheinland-Pfalz, Mainz
,
P. Kardos
1  Deutsche Atemwegsliga e. V.
,
U. Kümmel
6  MedCom:UK, Dr. Ulrich Kümmel, Bonn – Bad Godesberg
,
P. Stais
7  Verband Pneumologischer Kliniken e. V. (VPK)
,
M. Wilkens
8  Alpha1-Deutschland e. V.
,
H. Worth
1  Deutsche Atemwegsliga e. V.
,
C.-P. Criée
1  Deutsche Atemwegsliga e. V.
,
W. Windisch
1  Deutsche Atemwegsliga e. V.
› Author Affiliations

Vertreter*innen der Deutschen Atemwegsliga e. V., des Bundesverbandes der Pneumologen (BdP), des Verbandes Pneumologischer Kliniken e. V. (VPK), von Alpha1-Deutschland e. V., der AG Lungensport in Deutschland e. V. und der Arbeitsgruppe eHealth des Fördervereins der Deutschen Atemwegsliga e. V. diskutierten im April 2021 im Rahmen eines Online-Workshops die Vor- und Nachteile telemedizinischer Konzepte und der Durchführung von Videosprechstunden. Das Angebot von Videosprechstunden war während der COVID-19-Pandemie stark gestiegen.
In vorangegangenen Workshops hatte sich die Deutsche Atemwegsliga e. V. bereits mit den Chancen und Herausforderungen der Einführung digitaler Hilfsmittel, dem gesundheitspolitischen Rahmen sowie Anwendungsmöglichkeiten digitaler Gesundheitsanwendungen (DiGA) im Fachgebiet Pneumologie auseinandergesetzt [1].



Publication History

Publication Date:
15 September 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany