Psychiatr Prax 2022; 49(02): 64-66
DOI: 10.1055/a-1736-4190
Editorial

Soziales Eingebundensein und Gesundheit

Social Integration and Health
Steffi G. Riedel-Heller
Institut für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health (ISAP), Universität Leipzig, Medizinische Fakultät
› Institutsangaben

Menschen sind soziale Wesen. Die menschliche Entwicklung ist zwingend an den sozialen Kontext gebunden. Die Relevanz sozialen Eingebundenseins wird besonders in der aktuellen COVID-19-Pandemie deutlich. Die notwendigen Maßnahmen des Gesundheitsschutzes, wie z. B. die Einschränkung sozialer Kontakte, führen zu vermehrter Einsamkeit. Wahrscheinlich waren noch nie so viele Menschen in Deutschland einsam. Daten der NAKO-Gesundheitsstudie zeigten auf der Grundlage von über 100 000 Befragten, dass 31,7 % der Deutschen im Mai 2020 einsam waren, insbesondere Frauen und junge Menschen [1].



Publikationsverlauf

Artikel online veröffentlicht:
04. März 2022

© 2022. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany