Zentralbl Chir 2022; 147(06): 556-573
DOI: 10.1055/a-1970-3613
Übersicht

Wiederherstellungsoperationen (WHO’s): Eine Übersicht - Straffungsoperationen nach massivem Gewichtsverlust

Body Contouring after Massive Weight Loss: A Road Map
Ahmet Bozkurt
1   Direktor der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Hand- und Verbrennungschirurgie, Helios Universitätsklinikum Wuppertal, Universität Witten/Herdecke, Wuppertal, Deutschland
› Institutsangaben

Zusammenfassung

Wiederherstellungsoperationen, sog. WHOs, sind der konsequente und abschließende Schritt nach massivem Gewichtsverlust nicht nur durch, aber vor allem durch bariatrische Eingriffe. In der Regel handelt es sich hier in erster Linie nicht um ästhetische Eingriffe, sondern um die chirurgische Behandlung funktioneller Störungen durch eine „lokalisierte Adipositas“ bzw. „Lipomatose“. Die vorliegende Arbeit dient als Einführung in das Thema körperformender Eingriffe ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Wir beschreiben im Folgenden die Eckpfeiler der zugrunde liegenden AWMF-S3-Leitlinie sowie Grundprinzipien der WHOs. Beschrieben werden anatomisch-funktionelle Grundzüge, Inhalte einer allgemeinen und speziellen Anamnese einschl. der körperlichen Untersuchungen, aber auch Grundlagen der notwendigen Kostenübernahme. Der Hauptabschnitt beschäftigt sich mit den chirurgischen Prinzipien derjenigen WHOs, die am häufigsten vorgenommen werden (Arme, Flanken, Brust, Bauch und Beine). Hier werden die chirurgischen Besonderheiten der WHOs in den jeweiligen Körperregionen beschrieben, verschiedene OP-Techniken sowie operative Vorgehensweisen (step-by-step) geschildert, dargestellt und mit prä-, intra- und postoperativen Bildern untermauert. Die vorliegende Arbeit dient dazu, die inter- und multidisziplinäre Zusammenarbeit bei WHOs aufzuzeigen und schildert illustrierend die chirurgischen Besonderheiten der körperstraffenden Eingriffe nach massivem Gewichtsverlust.

Abstract

Body contouring procedures are the consequent and final step for patients after massive weight loss. These surgical procedures are mainly indicated for functional reasons resulting from extensive excess skin flaps. The current overview serves as an introduction to body contouring strategies without any claim to comprehensiveness. In the following, we describe the general and specific aspects of the respective body contouring procedures. These are in accordance with the guidelines published by the Association of Scientific Medical Societies in Germany (AWMF). This includes principle anatomical functional features, detailed general and specific aspects of a comprehensive history with the respective physical examination. We also describe the documentation and fundamentals of the application for required assumption of costs for hospital care. The main section deals with the principles of the most frequent lifting operations, such as abdominoplasty, brachioplasty, mastopexy, thigh lift etc. We describe the specific aspects of the specific body regions as well as different surgical techniques, with step-by-step instructions and with pre-, intra- and postoperative pictures.



Publikationsverlauf

Eingereicht: 16. Juli 2022

Angenommen nach Revision: 26. Oktober 2022

Artikel online veröffentlicht:
07. Dezember 2022

© 2022. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany