Inf Orthod Kieferorthop 2010; 42(2): 105-112
DOI: 10.1055/s-0030-1247415
Übersichtsartikel

© Georg Thieme Verlag Stuttgart ˙ New York

Dentoalveoläres Wachstum beim Fehlen von Zähnen: Autotransplantation von wurzelunreifen Zähnen, kieferorthopädischer Lückenschluss oder Implantatversorgung?

Missing Teeth and Dento-Alveolar Development: Autotransplantation of Developing Teeth, Orthodontic Space Closure or Implants?E. M. Czochrowska1 , P. Plakwicz2 , A. Stenvik3
  • 1Private practice, Warsaw, Poland
  • 2Private practice, Warsaw, Poland
  • 3Department of Orthodontics, University of Oslo, Norway
Further Information

Publication History

Publication Date:
03 August 2010 (online)

Zusammenfassung

Die Behandlung heranwachsender Personen mit fehlenden Zähnen stellt eine große Herausforderung für die Zahnmedizin dar. Schließlich sollte jedes Behandlungsverfahren zum Ziel haben, den kontinuierlichen Verlauf des Zahnbogens vorzugsweise mit natürlichen Zähnen zu erhalten. Fehlende Zähne können besonders im anterioren Oberkieferbereich für die betroffenen Patienten zu schwerwiegenden funktionellen und ästhetischen Problemen führen. Die Autotransplantation von Zähnen mit nicht abgeschlossenem Wurzelwachstum stellt eine attraktive Alternative zum Ersatz fehlender Zähne dar, deren Ergebnis sich langfristig vorhersagen lässt. Im vorliegenden Beitrag werden die Transplantation von Zähnen, der kieferorthopädische Lückenschluss und die Versorgung mit Implantaten in Hinblick auf Indikation und Behandlungsplanung sowie Vor- und Nachteile miteinander verglichen und mit klinischen Beispielen illustriert.

Abstract

Treatment for missing teeth in growing individuals represents a major challenge for dental professionals because treatment alternatives should aim at preserving the continuity of a dental arch, preferably with natural teeth. Missing teeth, especially in the anterior maxilla, may also lead to severe functional and aesthetic problems for the affected individuals. Autotransplantation of developing teeth is an attractive alternative to replace missing teeth with a predictable long-term outcome. The article provides a comparison between tooth transplantation, orthodontic space closure and dental implants regarding indications, treatment timing and advantages and disadvantages of the various treatment modalities illustrated by clinical examples.