Handchir Mikrochir plast Chir 2011; 43(4): 246-249
DOI: 10.1055/s-0030-1265132
Übersichtsarbeit

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Stimme und Identität bei Transsexualität

Voice and Identity in TranssexualityJ. C. Pérez Alvarez1
  • 1Uni-Regensburg, HNO-Phoniatrie, Regensburg
Further Information

Publication History

eingereicht 28.4.2010

akzeptiert 11.8.2010

Publication Date:
10 August 2011 (online)

Zusammenfassung

In der Selbstannahme und der gesellschaftlichen Anerkennung von Transsexuellen in Ihrer neuen Identität hat die Stimme eine wesentliche Bedeutung. Die Aufgabe des Phoniaters und der Stimmtherapeuten besteht darin, im Vorfeld Wege aufzuzeigen, welche stimmlichen Veränderungen möglich sind. Diese können durch entsprechende konservative bzw. operative Maßnahmen erreicht werden. Ob eine logopädische Therapie oder ein chirurgischer laryngealer Eingriff durchgeführt wird, sollte im gemeinsamen Gespräch individuell entschieden werden.

Abstract

For the self-acceptance and social approval of transsexuals in their new identity, the voice plays a very important role. The responsibility of the phoniatrician and voice therapist is to identify in advance what type of voice change options are possible. These can either be achieved by more conservative means or through operative procedures. Whether to undergo speech therapy or perform a laryngeal surgical intervention should be discussed with the patient and determined on an individual basis.

Literatur

Korrespondenzadresse

Dr. Jose Carmelo Pérez, Alvarez 

Uni–Regensburg

HNO–Phoniatrie

Franz Josef Strauss Allee 11

94047 Regensburg

Email: carmelo.alvarez@klinik.uni-regensburg.de