Inf Orthod Kieferorthop 2011; 43(2): 89-94
DOI: 10.1055/s-0031-1279693
Übersicht

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Selbstligierende Brackets zwischen Wunschtraum und Wirklichkeit

Self-Ligating Brackets between Dream and RealityF. Weiland1 , B. Lanzer2
  • 1Privatpraxis, Deutschlandsberg, Österreich
  • 2cand.med.dent., Medizinische Universität Graz, Österreich
Further Information

Publication History

Publication Date:
06 July 2011 (online)

Zusammenfassung

Vielfach wird behauptet, dass eine Behandlung mit selbstligierenden Brackets effizienter verläuft und mit weniger Nebenwirkungen verbunden ist als mit herkömmlichen Apparaturen. Nach kritischer Durchsicht der Fachliteratur kann zusammenfassend gesagt werden, dass die Verwendung selbstligierender Apparaturen zu einer Reduktion der Stuhlzeit pro Behandlung führen kann. Weiters gibt es einen geringen aber statistisch signifikanten Unterschied der Inklination der unteren Schneidezähne (1,5° weniger mit selbstligierenden Brackets). Andere Unterschiede konnten nicht festgestellt werden. Wissenschaftliche Beweise zugunsten der Verwendung selbstligierender Brackets fehlen in der Literatur. Die verkürzte Behandlungszeit pro Termin und die geringfügig reduzierte Schneidezahninklination im Unterkiefer scheinen die einzigen Vorteile gegenüber herkömmlichen Brackets zu sein.

Abstract

It has been claimed that treatment with self-ligating brackets is more efficient and less harmful than with conventional appliances. Based on a number of studies it may be concluded that the use of self-ligating appliances has a significant advantage with regard to chair time per visit. There seems to be a small but statistically significant difference in mandibular incisor inclination (1.5° less with self-ligating brackets). No other differences between the 2 systems are found. It can be concluded that evidence supporting the claims about advantages of self-ligating brackets is generally lacking. According to current scientific evidence shortened chair times and slightly less mandibular incisor proclination appear to be the only significant advantages of self-ligating bracket systems compared to conventional systems.