Inf Orthod Kieferorthop 2011; 43(04): 307-310
DOI: 10.1055/s-0031-1291354
Fallbericht
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Therapie einer singulären Miller-Klasse-III-Rezession infolge Kieferorthopädie mittels modifizierter Tunneltechnik und retromolar entnommenem Bindegewebstransplantat

Treatment of a Single Miller Class III Recession Caused by Orthodontic Therapy by Means of Tunnel-Technique and a Connective Tissue Graft Harvested from the Retromolar AreaO. Laugisch1
  • 1Klinik für Parodontologie, ZMK Bern, Schweiz
Further Information

Publication History

Publication Date:
30 December 2011 (online)

Zusammenfassung

Im vorliegenden Fallbericht wird die Therapie einer singulären Miller-Klasse-III-Rezession, die infolge einer kieferorthopädischen Therapie entstanden ist, beschrieben. Die Rezession wurde mit der modifizierten Tunnel-Technik und Bindegewebetransplantat behandelt, um neben der notwendigen Verdickung der bukkalen Gingiva auch ein ästhetisch ansprechendes Resultat zu erzielen. Das Bindegewebetransplantat wurde in diesem Fall retromolar im Oberkiefer entnommen, um im selben Eingriff eine Taschenelimination und Gewebereduktion im Oberkiefer palatinal distal vorzunehmen.

Abstract

This case report describes the treatment of a single Miller-class III recession caused by othodontic therapy. The recession was treated by the modified tunneling-technique and connective tissue graft to obtain an aesthetic result and a thickening of the buccal gingiva. The connective tissue graft was harvested from the retromolar area in the maxilla, by reducing at the same time the periodontal pockets located distally in the maxilla.