Pneumologie 2013; 67(05): 260-264
DOI: 10.1055/s-0032-1326407
Serie: Asthma am Arbeitsplatz
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Berufliche Allergien gegen Pepsin, Chymosin und mikrobielle Labersatzstoffe[1]

Occupational Allergies against Pepsin, Chymosin and Microbial Rennet
V. van Kampen
1   Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Institut der Ruhr-Universität Bochum (IPA) (Leiter: T. Brüning)
,
H. Lessmann
2   Informationsverbund Dermatologischer Kliniken (IVDK) an der Universität Göttingen (Leiter: A. Schnuch)
,
T. Brüning
1   Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Institut der Ruhr-Universität Bochum (IPA) (Leiter: T. Brüning)
,
R. Merget
1   Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Institut der Ruhr-Universität Bochum (IPA) (Leiter: T. Brüning)
› Institutsangaben

Verantwortlicher Herausgeber dieser Rubrik: R. Merget, Bochum D. Nowak, München
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

eingereicht21. Februar 2013

akzeptiert22. Februar 2013

Publikationsdatum:
20. März 2013 (online)

Zusammenfassung

Lab ist ein Gemisch aus den proteinspaltenden Verdauungsenzymen Pepsin und Chymosin (Rennin), welches gewöhnlich aus dem Labmagen junger Wiederkäuer gewonnen wird. Während Pepsin auch in der Arzneimittelindustrie Einsatz findet, werden Pepsin und Chymosin gemeinsam zum Ausfällen des Milcheiweißes bei der Herstellung von Käse benötigt. Davon abzugrenzen ist das mikrobielle Lab, das natürlicherweise von bestimmten Mikroorganismen gebildet wird. Dieses wird als Lab-Austauschstoff bereits seit Jahrzehnten in der Käseherstellung verwendet. Schon seit längerem ist bekannt, dass eine berufliche Exposition gegenüber Enzymstäuben zu einer Soforttypallergie führen kann. Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick über die Ergebnisse einer Literaturauswertung hinsichtlich der berufsbedingten atemwegssensibilisierenden Wirkung von verschiedenen Lab-Enzymen. Da es an den verschiedenen Arbeitsplätzen nicht selten zu einer gleichzeitigen Exposition gegenüber Pepsin und Chymosin bzw. mikrobiellen Labersatzstoffen kommt, wurde die entsprechende Literatur gemeinsam ausgewertet. Durch die dargestellten Studien sind Fälle von spezifischer Überempfindlichkeit der Atemwege oder der Lunge gut belegt. Durch positive Ergebnisse im Haut- und Provokationstest sowie dem Nachweis spezifischer IgE-Antikörper scheint ein immunologischer Wirkmechanismus gesichert.

Abstract

Rennet is a mixture of the proteolytic enzymes pepsin and chymosin (rennin), which is usually obtained from the fourth stomach of young ruminants. While pepsin is also used in the pharmaceutical industry, both enzymes (pepsin and chymosin) are used for the coagulation of milk protein in the manufacture of cheese. Additionally, microbial rennet, which is naturally produced by certain microorganisms, has been used as a substitute for natural rennet in the cheese production for decades. Exposure to enzyme dusts has long been known to cause occupational immediate hypersensitivities. The present paper reviews the results of an evaluation of the literature data concerning occupational airway sensitisation due to natural and microbial rennet. Cases of specific airway sensitisation caused by rennet could be shown clearly by several studies. Positive skin prick and challenge tests as well as specific IgE antibodies have been described, thus suggesting an immunological mechanism.

1 Diese Arbeit ist eine modifizierte Version zweier Publikationen der Senatskommission der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe (Pepsin: erschienen in der 47. Mitteilung der Toxikologisch-arbeitsmedizinischen Begründungen von MAK-Werten, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, 2011; Mikrobielle Labersatzstoffe: erschienen in der 48. Mitteilung der Toxikologisch-arbeitsmedizinischen Begründungen von MAK-Werten, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, 2012).


 
  • Literatur

  • 1 Wüthrich B. Zum Allergenkatalog beruflicher Inhalationsallergien: Asthma bronchiale auf ein synthetisches Labferment, Rhinitis allergica auf Protease und Rhinoconjunctivitis allergica auf Puppe des Falters Galleria mellonella. Berufsdermatosen 1976; 24: 123-131
  • 2 Baudys M, Foundling S, Pavlík M et al. Protein chemical characterization of Mucor pusillus aspartic proteinase. Amino acid sequence homology with the other aspartic proteinases, disulfide bond arrangement and site of carbohydrate attachment. FEBS Lett 1988; 235: 271-274
  • 3 Yang J, Teplyakov A, Quail JW. Crystal structure of the aspartic proteinase from Rhizomucor miehei at 2.15 A resolution. J Mol Biol 1997; 268: 449-459
  • 4 Baur X, Chen Z, Sander I. Isolation and denomination of an important allergen in baking additives: alpha-amylase from Aspergillus oryzae (Asp o II). Clin Exp Allergy 1994; 24: 465-470
  • 5 van Kampen V, Merget R. Berufliche Atemwegssensibilisierungen durch Subtilisine. Pneumologie 2002; 56: 182-186
  • 6 van Kampen V, Lessmann H, Brüning T et al. Berufliche Allergien gegen Cellulasen. Pneumologie 2003; 57: 388-391
  • 7 van Kampen V, Merget R, Brüning T. Berufliche Allergien gegen Xylanasen. Pneumologie 2004; 58: 103-106
  • 8 van Kampen V, Merget R, Brüning T. Berufliche Allergien gegen Papain. Pneumologie 2005; 59: 405-410
  • 9 van Kampen V, Merget R, Brüning T. Berufliche Allergien gegen Bromelain. Pneumologie 2007; 61: 159-161
  • 10 van Kampen V, Merget R, Brüning T. Berufliche Allergien gegen Phytase. Pneumologie 2008; 62: 707-710
  • 11 Cartier A, Malo JL, Pineau L et al. Occupational asthma due to pepsin. J Allergy Clin Immunol 1984; 73: 574-577
  • 12 Hartmann AL, Wüthrich B, Baur X. Allergisches Asthma auf Enzyme in Arzneimitteln. Schweiz Med Wochenschr 1984; 114: 916-917
  • 13 Añíbarro Bausela B, Fontela JL. Occupational asthma in a cheese worker. Allergy 1996; 51: 960-961
  • 14 Drexler H, Beyer B. Berufsbedingtes allergisches Asthma einer Trichinenschauerin durch Pepsinpuder. Arbeitsmed Sozialmed Umweltmed 1997; 32: 145-147
  • 15 Marquès LI, Lara S, Abós T et al. Occupational rhinitis due to pepsin. J Investig Allergol Clin Immunol 2006; 16: 136-137
  • 16 Krasniuk EP, Petrova IS, Pilinskii VV. Exogenous allergic alveolitis in workers engaged in the manufacture of pepsin. Lik Sprava 2001; 168-171 (in Russisch)
  • 17 Jensen A, Dahl S, Sherson D et al. Respiratory complaints and high sensitization rate at a rennet-producing plant. Am J Ind Med 2006; 49: 858-861
  • 18 Niinimăki A, Saari S. Dermatological and allergic hazards of cheesemakers. Scand J Work Environ Health 1978; 4: 262-263
  • 19 Suojalehto H, Tuppurainen M, Lindstrom I, Nordman H. Occupational asthma due to milk coagulant protease. Poster-Abstract P3845. European Respiratory Society Annual Congress, Berlin, 7. Oktober 2008 http://www.ersnet.org/learning_resources_player/abstract_print_08/files/376.pdf