kleintier konkret 2013; 16(1): 22-29
DOI: 10.1055/s-0032-1331073
katze
verhaltenstherapie
Enke Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG Stuttgart

Die Katze – ethologische Bedürfnisse, sich daraus ergebende Verhaltensprobleme und Grundsätze für die Therapie

Heidi Bernauer-Münz
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
25 February 2013 (online)

Das Sozialsystem der domestizierten Katze ist sehr variabel und von individuellen Vorlieben geprägt. Es gibt Katzen, die Sozialkontakte suchen, und Katzen, die sie eher meiden. Bestimmte Artgenossen werden freundschaftlich begrüßt, andere abgelehnt. Da die sozialen Bedürfnisse einer Katze sehr unterschiedlich sein können, müssen die jeweils individuellen Vorlieben jeder Katze beachtet werden.