ZKH 2013; 57(2): 96-102
DOI: 10.1055/s-0033-1334366
Praxis
© Karl F. Haug Verlag MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG

Psychosoziale Aspekte der Lebensführung

Anne Sparenborg-Nolte
Further Information

Publication History

Publication Date:
12 June 2013 (online)

Zusammenfassung

Der ursprüngliche Sinn der Diätetik, auf den Hahnemann im § 77 Organon [2] Bezug nimmt, schließt den psychosozialen Teil der Lebensführung mit ein. Der Beitrag räumt dem Einfluss von „Gram und Verdruss“ eine herausragende Stellung in der Entwicklung und Behandlung chronischer Krankheiten ein und zeigt anhand eines klinischen Fallbeispiels, wie die Patientin sich mit Hilfe der homöopathischen Behandlung schrittweise ihres „Verdrusses“ samt ihrer Depression entledigt.

Summary

The original meaning of dietetics referred to by Hahnemann in § 77 Organon [2] includes the psychosocial aspect of life. The article underlines the important influence of grief and vexation on the development and treatment of chronic diseases und presents a clinical case, where the patient relieves herself of frustration as well as depression using homoeopathic treatment.