Akt Rheumatol 2013; 38(01): 9
DOI: 10.1055/s-0033-1341526
Für Sie notiert
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Lupus nephritis – Gibt es eine Alternative zu Cyclophosphamid?

Contributor(s):
Johannes Weiß
Further Information

Publication History

Publication Date:
11 March 2013 (online)

 

Bei der proliferativen Lupus nephritis kann die Induktionstherapie mit Cyclophosphamid und Prednison einer terminalen Niereninsuffizienz effektiv vorbeugen. Allerdings mit vielen Nebenwirkungen, unter denen die Gonadentoxizität hervorsticht. Eine niederländische Studie hat nun gezeigt, dass es mit Azathioprin und Methylprednisolon eine Alternativtherapie gibt.
Ann Rheum Dis 2012; 71: 966–973