Akt Rheumatol 2013; 38(01): 16
DOI: 10.1055/s-0033-1341532
Für Sie notiert
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Atypische Frakturen – Erhöhen Bisphosphonate das Risiko?

Contributor(s):
Elke Ruchalla
Further Information

Publication History

Publication Date:
11 March 2013 (online)

 

Bisphosphonate werden bei Patienten mit Osteoporose eingesetzt, um einen Verlust an Knochenmasse zu verhindern und die Knochendichte zu erhöhen. In aktuellen Publikationen wurde jedoch im Zusammenhang mit der Verschreibung von Bisphosphonaten der Verdacht geäußert, dass die Substanzen die Häufigkeit von Stressfrakturen erhöhen könnten. In einer aktuellen Schweizer Studie sind nach Einnahme von Bisphosphonaten vermehrt atypische Femurfrakturen aufgetreten.
Arch Intern Med 2012; 172: 930–936