Notfallmedizin up2date 2015; 10(01): 4-8
DOI: 10.1055/s-0033-1358121
Schritt für Schritt
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Nadeldekompression des Thorax

Andreas Höch
,
Niels Hammer
,
Philipp Brandmaier
,
Christoph Josten
,
Johannes Fakler
Further Information

Publication History

Publication Date:
30 March 2015 (online)

Fazit

Ohne hohes Evidenzlevel kann man folgende aktuelle Punkte zur Durchführung der Nadeldekompression des Thorax für den deutschsprachigen Raum zusammenfassen [3], [4], [9]:

  • Indikation zur Nadelpunktion besteht bei vermutetem oder diagnostiziertem Spannungspneumothorax

  • im Notfall bestehen keine Kontraindikationen

  • eine zusätzliche Minithorakotomie sollte im Anschluss immer erfolgen

  • Punktionsort der Wahl ist der 2. ICR in der mittleren Klavikularlinie

  • die Nadellänge sollte 4,5 cm bei 14 Gauge Durchmesser betragen