Inf Orthod Kieferorthop 2014; 46(01): 3-7
DOI: 10.1055/s-0034-1371809
Übersichtsartikel
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Zahn-Agenesie – aktueller Stand der genetischen und klinischen Perspektive

Tooth Agenesis – Current Perspective of Recent Genetics and Clinical ImplicationsX. Rausch-Fan1, 3, B. Özdemir2, 3, A. Čelar1
  • 1Abteilung für Kieferorthopädie, Bernhard-Gottlieb-Universitätszahnklinik Wien, Medizinische Universität Wien, Österreich
  • 2Department of Periodontology, Faculty of Dentistry, Gazi University, Ankara, Turkey
  • 3Kompetenzzentrum für Orale Biologie und Immunologie, Bernhard-Gottlieb-Universitätszahnklinik Wien, Medizinische Universität Wien, Österreich
Further Information

Publication History

Publication Date:
03 April 2014 (online)

Zusammenfassung

Die Zahnagenesie ist der am häufigsten vorkommende genetische Defekt der Zahnentwicklung. Chromosomale Schäden oder Mutationen in den für die Zahnentwicklung verantwortlichen Genen können zu verschiedenen Formen der Agenesie führen. Sie kann als isoliertes, symptomloses Zustandsbild auftreten, aber auch mit einer Anzahl von systemischen und organischen Syndromen assoziiert sein. In der täglichen Zahnarztpraxis ist für die Behandlung der Zahnagenesie eine multidisziplinäre Sichtweise angebracht. Jüngste Studien zeigen, dass ein ätiologischer Zusammenhang mit bestimmten Krebsformen besteht. Im vorliegenden Artikel soll die Thematik der Zahnagenesie auf Basis des derzeitigen genetischen und klinischen Wissensstandes erörtert werden.

Abstract

Tooth agenesis is the most common abnormality of the dental development. Chromosomal defects or mutations of the genes responsible for tooth development and/or signaling pathways can result in different forms of agenesis. It may be present as an isolated non-syndromic condition, or its presence may be associated with a number of systemic or organic manifestation syndromes. Multidisciplinary management of tooth agenesis is important for the daily dental practice. Moreover, recent studies indicate that there may exist a common genetic etiology with certain forms of cancers. In the present article we aimed to briefly review tooth agenesis within the current perspective of recent genetic and clinical informations.