Palliativmedizin 2014; 15 - PD354
DOI: 10.1055/s-0034-1374524

Intergenerativ gesund und aktiv älter werden – MACY – Miteinander gesund bleiben – Health Literacy für Mehrgenerationen

J Klein 1, A Beyen 1, M Kollmann 1, M Klein 1, A Bütterich 2, K Metzner 2, H Hassel 2
  • 1Katholische Hochschule NRW, Köln, Deutschland
  • 2Hochschule für angewandte Wissenschaften, Coburg, Deutschland

Einleitung: Die zunehmende Lebenserwartung der deutschen Bevölkerung stellt das Gesundheitssystem vor eine Herausforderung. Gleichzeitig gehören Essstörungen bei Jugendlichen zu den häufigsten chronischen Gesundheitsproblemen.

Das Kooperationsprojekt MACY regt mit der Förderung von Gesundheitskompetenz (Health Literacy) Menschen ab 60 Jahren und Jugendliche zwischen 11 – 14 in Mehrgenerationengruppen zu einem gesunden Lebensstil und einer Optimierung des Ess- und Bewegungsverhalten an.

Um von Anfang an einen bestmöglichen Transfer zwischen Forschung einerseits, Praxis und Anwendbarkeit andererseits zu gewährleisten sowie die Akzeptanz der Teilnehmer zu erhöhen, werden Manual und Konzept partizipativ mit den Zielgruppen (Senioren und Kindern) entwickelt.

Methode: Die partizipative Entwicklung erfolgte orientiert an dem Verfahren Intervention Mapping. Zuerst wurde eine systematische Literaturrecherche zu Health Literacy mit dem Fokus auf Präventionsstrategien zur Eruierung des aktuellen Forschungsstandes durchgeführt. Zum Transfer und optimalen Anwendbarkeit in der Praxis wurden anschließend zielgruppenorientierte Methoden, Motivations- und Präventionsstrategien in insgesamt 16 Fokusgruppen mit je 7 Senioren, Kindern oder Multiplikatoren (N= 118) eruiert.

Das daraus entwickelte Konzeptmanual wurde in einer Pilotphase erprobt. 74 Senioren und 97 Kinder nahmen im Raum Coburg und der Stadt Köln über 24 Wochen an 12 Mehrgenerationengruppen teil.

Ergebnisse: Die Teilnehmer geben nach der Intervention neben hoher Zufriedenheit Verbesserungen im Ernährungs- und Bewegungsverhalten, in der Selbstfürsorge, sozialen Teilhabe und Körperzufriedenheit an.

Schlussfolgerung: Die Ergebnisse sprechen für die Anwendbarkeit und den Nutzen von Health Literacy im Mehrgenerationenansatz sowie den Transfer von Theorie in Praxis bei MACY. Um eine nachhaltige Gesundheitsförderung im Bereich Health Literacy zu etablieren, wird ein Transfer über Multiplikatoren angestrebt.