Dtsch med Wochenschr 2014; 139(43): 2169-2170
DOI: 10.1055/s-0034-1374717
Hinterfragt – nachgehakt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Transfettsäuren – Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

Trans-fatty acids: Danger nearly avoided
C. Zok
Further Information

Publication History

Publication Date:
15 October 2014 (online)

Seit Erfindung der Fetthärtung vor über hundert Jahren hat dieser Prozess eine immense Bedeutung für die Lebensmittel-industrie: Flüssige Pflanzenöle können in streichfähige Fette umgewandelt werden. Allerdings entstehen bei dieser sogenannten partiellen Hydrierung Transfettsäuren, die bei erhöhter Aufnahme das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigern. Doch in den vergangenen Jahren wurde der Gehalt an Transfettsäuren in Lebensmitteln – mit Ausnahme der Milchprodukte – durch umfangreiche Optimierungsprozesse so stark reduziert, dass das Risiko heute als unbedenklich eingestuft werden kann.