neuroreha 2014; 06(02): 78-79
DOI: 10.1055/s-0034-1383836
Schwerpunkt Gruppentherapien
Aus der Praxis
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Indikationen für die Spiegeltherapiegruppe

Jan Mehrholz
Leiter Wissenschaftliches Institut, Private Europäische Medizinische Akademie der Klinik Bavaria in Kreischa GmbH, An der Wolfsschlucht 1–2, 01731 Kreischa
,
Simone Mückel
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
18 June 2014 (online)

Zusammenfassung

Modern und einfach ist der Ansatz der Spiegeltherapie. Doch zeigt diese Therapie auch Wirkung in einem Gruppensetting? Welche Voraussetzungen sollten Patienten mitbringen und worauf muss man im Therapieraum bei der Anordnung der Patienten achten? Diesen Fragen gingen Simone Mückel und Jan Mehrholz aus Kreischa nach und kamen zu einer für die praktische Tätigkeit umsetzbaren Antwort