Pneumologie 2015; 69(03): 135-143
DOI: 10.1055/s-0034-1391435
Übersicht
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Riociguat: Stimulation der löslichen Guanylatzyklase

Neuer Wirkmechanismus zur Behandlung der pulmonal-arteriellen und der nicht operablen chronisch thromboembolischen pulmonalen HypertonieRiociguat: Stimulator of Soluble Guanylate-cyclaseNew Mode of Action for the Treatment of Pulmonary Arterial and Non Operable Chronic Thromboembolic Pulmonary Hypertension
H. H. Leuchte
1  Innere Medizin II, KH Neuwittelsbach, Akademisches Lehrkrankenhaus LMU, München
,
J. Behr
2  Medizinische Klinik und Polklinik V, Klinikum der Universität München und Asklepios Fachkliniken München-Gauting, Comprehensive Pneumology Center, Mitglied des Deutschen Zentrums für Lungenforschung
,
R. Ewert
3  Bereich Pneumologie/Infektiologie und Weaningzentrum Klinik und Poliklinik für Innere Medizin B Universitätsmedizin Greifswald
,
H. A. Ghofrani
4  Medizinische Klinik II, Universitätsklinikum Gießen Marburg, Deutsches Zentrum für Lungenforschung. Kerckhoff Klinik Bad Nauheim
,
E. Grünig
5  Zentrum Pulmonale Hypertonie der Thoraxklinik Heidelberg am Universitätsklinikum Heidelberg. Mitglied Deutsches Zentrum für Lungenforschung
,
M. Halank
6  Medizinische Klinik und Poliklinik I; Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der TU Dresden, Dresden
,
M. Held
7  Innere Medizin. Missionsärztliche Klinik Würzburg
,
H. Klose
8  Sektion Pneumologie Onkologisches Zentrum, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg
,
S. Rosenkranz
9  Herzzentrum der Uniklinik Köln
,
R. T. Schermuly
10  Pulmonale Pharmakotherapie Justus Liebig Universität Gießen
,
H. Wilkens
11  Innere Medizin V – Pneumologie, Allergologie, Beatmungs- und Umweltmedizin Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg Saar
,
M. M. Hoeper
12  Klinik für Pneumologie, Medizinische Hochschule Hannover und Deutsches Zentrum für Lungenforschung (DZL)
› Institutsangaben
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

eingereicht 26. Mai 2014

akzeptiert nach Revision 30. Juni 2014

Publikationsdatum:
06. März 2015 (online)

Zusammenfassung

Riociguat ist der erste klinisch verfügbare Vertreter der Stimulatoren der löslichen Guanylatzyklase (sGC), einer neuartigen Substanzgruppe. Die primäre Zulassungsindikation erhielt Riociguat für die pulmonal-arterielle Hypertonie (PAH) und für die Behandlung der nicht operablen bzw. postoperativ wiederkehrenden/persistierenden chronisch thomboembolischen pulmonalen Hypertonie (CTEPH). Darüber hinaus besteht ein Studienprogramm in weiteren Indikationsgebieten.

Der nachfolgende Artikel beschreibt den Wirkmechanismus und die bisher verfügbaren klinischen Daten von Riociguat. Zudem ziehen die Autoren aus den vorliegenden Daten, der Zulassungs- und der Kostensituation ein Fazit für die Integration von Riociguat in den bisherigen Therapiealgorithmus der PAH und CTEPH.