Klinikarzt 2014; 43(9): 392-393
DOI: 10.1055/s-0034-1394467
Medizin & Management
DTK
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Gesundheit als Pflicht – Krankheit als Schuld? – Warum Eigenverantwortung und Solidarität zusammengehören

Giovanni Maio
Further Information

Publication History

Publication Date:
01 October 2014 (online)

Zusammenfassung

Wir leben heute in einer Gesellschaft, die die Gesundheit zum höchsten Gut erklärt und zugleich die Illusion nährt, dass es allein am einzelnen Menschen liegt, allein an seiner Willensstärke, diese Gesundheit auch herbeizuführen, wenn er sich nur richtig anstrengt. Nicht nur medizinische Ratgeber, sondern zunehmend auch Praxen und Kliniken lassen Gesundheit als etwas erscheinen, das man mit genügend Mühe und Investition auch garantiert erreichen kann, das heißt als eine planbare Leistung.