Suchttherapie 2017; 18(S 01): S1-S72
DOI: 10.1055/s-0037-1604539
Symposien
S-10 Internetsucht – neue Phänomene, Symptomausprägung und Behandlungsergebnisse
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Abhängigkeit von sozialen Netzwerken: Erkenntnisse empirischer Forschung

DJ Kuss
1  Nottingham Trent University, UK
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
08 August 2017 (online)

 

Einleitung:

Online Soziale Netzwerke (SNW) sind virtuelle Gemeinschaften, die es Nutzern ermöglichen, individuelle öffentliche Profile zu erstellen, mit Followern und Freunden zu interagieren, und auf gemeinsamen Interessen basierend Menschen zu treffen. Diese Seiten werden als globales Konsumentenphänomen angesehen, da sie weitläufig und vielfältig genutzt werden. Während die Soziale Netzwerk- und Soziale Mediennutzung weltweit steigt, kommen Bedenken auf, dass die exzessive Nutzung dieser Netzwerke möglicherweise schädliche Auswirkungen auf die mentale Gesundheit der Nutzer haben kann, was bis hin zum Erlebnis suchtähnlicher Symptome führen kann. Dieser Vortrag wird eine Einführung zur problematischen Sozialen Mediennutzung und Abhängigkeit von Sozialen Netzwerken bieten.

Methodik:

Aktuelle Studien werden diskutiert und Ergebnisse präsentiert.

Ergebnisse:

Die Nutzung von Sozialen Medien und Sozialen Netzwerken ist assoziiert mit Selbsteinschätzungen von Internetsucht in Stichproben von niederländischen Jugendlichen (Kuss et al., 2013a) und britischen Universitätsstudenten (Kuss et al., 2013b). Eine Studie mit norwegischen Erwachsenen zeigt, dass ADHS, Zwangserkrankungen, Angststörungen und Depressionen abhängige Soziale Mediennutzung vorhersagen (Andreassen et al., 2016). Weiterhin zeigt eine aktuelle Studie mit britischen Erwachsenen (Donnelly & Kuss, 2016), dass die Nutzung des Sozialen Netzwerks Instagram besonders problematisch sein kann, da sie stärker mit Depression und Abhängigkeit assoziiert ist als die Nutzung von Facebook, Twitter und Snapchat.

Schlussfolgerung:

Die Abhängigkeit der Nutzung von Sozialen Netzwerken und Sozialen Medien erscheint als potenzielles Störungsbild, welches distinkt ist von anderen potenziell problematischen technologischen Abhängigkeiten, wie z.B. Spielsucht, und ist mit unterschiedlichen psychopathologischen Symptomen assoziiert. Forschungsimplikationen beinhalten die Erforschung von unterschiedlichen Formen der Sozialen Netzwerknutzung, und die qualitative Erforschung von möglicher Abhängigkeit aus der Perspektive des Nutzers und dessen Nutzungsmotivation.