TumorDiagnostik & Therapie 2016; 37(05): 265-268
DOI: 10.1055/s-0042-107941
Thieme Onkologie aktuell
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Transarterielle Chemoembolisation (TACE)

How to do: transarterial chemoembolization (TACE)
M. Schultheiß
1  Klinik für Innere Medizin II, Universitätsklinikum Freiburg
,
L. Maruschke
2  Klinik für Radiologie (Angiografie), Universitätsklinikum Freiburg
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
16 June 2016 (online)

Zusammenfassung

Die transarterielle Chemoembolisation (TACE) ist beim hepatozellulären Karzinom (HCC) im Stadium BCLC B Therapie der Wahl. Das Verfahren macht sich zunutze, dass das HCC überwiegend von kleinen arteriellen Gefäßen durchblutet wird. Mit Hilfe von Angiografiekathetern können interventionelle Radiologen diese Gefäßgebiete aufsuchen, um den Tumor gezielt zu behandeln.

Abstract

Transarterial Chemoembolization (TACE) is the standard procedure for intermediate stage hepatocellular carcinoma (HCC). TACE combines local chemotherapy with embolization of the arterially hypervascularisated HCC. In this article we present indication, contraindication, technical background, practical approach and side effect of TACE.