Die Hebamme 2016; 29(04): 252-256
DOI: 10.1055/s-0042-108307
Beruf
Remonstrationspflicht
Hippokrates Verlag in Georg Thieme Verlag KG Stuttgart

Wann die Hebamme ärztlichem Vorgehen widersprechen muss

Matthias Diefenbacher
Rechtsanwalt, Heidelberg
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
09 September 2016 (online)

Im Kreißsaal ist die Hebamme dem Arzt untergeordnet. Den ärztlichen Anweisungen bei der Geburt hat sie Folge zu leisten. Die Hierarchie endet, wenn ein Arzt regelwidrig handelt und die Hebamme dies erkennt. Greift sie trotz besseren Fachwissens nicht ein, riskiert sie Schadensersatzforderungen, strafrechtliche Konsequenzen und ihre Berufserlaubnis.