kleintier konkret 2016; 19(06): 19-25
DOI: 10.1055/s-0042-111780
hund|katze
chirurgie
Enke Verlag in Georg Thieme Verlag KG Stuttgart

Achillessehnenrupturen bei Hunden und Katzen – allgemeine Therapiegrundsätze

Stefanie Klingler
,
Franck Forterre
1  Dipl. ECVS, Department für klinische Veterinärmedizin, Vetsuisse Fakultät Bern
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
22 December 2016 (online)

Die Achillessehnenruptur ist beim Kleintier eine seltene Erkrankung mit einer guten Prognose. In der Therapie stellt die Immobilisation und die anschließende Mobilisation der Gliedmaße den wichtigsten Faktor dar, wobei in diesem Zusammenhang auch am meisten Komplikationen zu verzeichnen sind.