ZWR 2016; 125(10): 501-502
DOI: 10.1055/s-0042-116041
Fortbildung – Basics
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Kostenfreie Zeitschriftenartikel im Internet

Offene Zugänge zu zahnärztlicher FachliteraturJens C. Türp1
  • 1Basel
Further Information

Publication History

Publication Date:
03 November 2016 (online)

Bei Recherchen in PubMed, Google und ­Livivo wird man unter anderem auf frei verfügbare Volltexte von zahnmedizinischen Fachartikeln treffen [1]. In diesem Beitrag wird beschrieben, wie man gezielt auf solche Volltexte zugreifen kann. Der folgende Text ist als Einführung und ­Anleitung für die Benutzung am Rechner gedacht.

Zoom Image
www.pubmed.gov
jsubsetd AND free full text[sb]

Nach Eingabe von jsubsetd AND free full text[sb] in die Suchzeile werden alle in PubMed archivierten Volltexte aus zahnmedizinischen Zeitschriften angezeigt. Derzeit sind dies bereits über 28 200 Artikel, beginnend ab dem Jahre 1965. Zum Vergleich: Vor 4 Jahren, im Oktober 2012, waren erst knapp 17 000 Artikel frei zugänglich.

Durch Klicken entweder auf den Titel des jeweiligen Beitrags oder auf „Free Article“ bzw. „Free PMC Article“ gelangt man zur Kurzzusammenfassung (Abstract) des Artikels und nach Klicken auf eines der Icons rechts oben (abhängig vom Anbieter „Read free full text at BioMed Central“, „FREE PMC Full Text“, „free full text at SCIELO.org“, „jcda.ca FREE ONLINE“ oder dergleichen) zum Volltext.

Zoom Image
www.freemedicaljournals.com

In der linken Spalte unter „1. Topic“ „more …“ anklicken. In der rechts davon aufgegangenen Spalte stößt man unter „Topics“ auf 90 medizinische Fachgebiete, darunter „Dentistry and Oral Diseases“. Die Zahlenkombination hinter den 90 Gebietsbezeichnungen zeigen an, wie viele der Zeitschriften jeweils zur Verfügung stehen und wie viele davon einen Impact-Faktor (IF) aufweisen (zum Thema Zeitschriften-Impact-Faktor siehe [3]). So bedeutet „(16/169)“, dass 16 von 169 Zeitschriften einen IF haben.

Auf der Seite „Topics“ werden nach ­Klicken auf „Dentistry and Oral Diseases“ die Titel der IF-Zeitschriften aufgelistet, absteigend gereiht nach der Höhe des IF, während das alternative Klicken auf die blau hervorgehobene Gesamtzahl der Artikel (im obigen Beispiel 169) alle Titel der verfügbaren 169 zahnmedizinischen Zeitschriften in alphabetischer Reihenfolge angibt.

Ein Lupen-Symbol links neben einem Zeitschriftentitel weist darauf hin, dass diese Zeitschrift in PubMed gelistet ist. Dies ist bei 49 der gegenwärtig 169 zahnmedizinischen Journale der Fall. Klicken auf die Lupe führt zu den bibliografischen Angaben der Zeitschrift in PubMed, Klicken auf die blauen Zeitschriftentitel auf die Verlagsseite der jeweiligen Zeitschrift.

In Free Medical Journals kann man keine übergeordnete Recherche durchführen, sondern muss Zeitschrift für Zeitschrift durchgehen.

Zoom Image
www.doaj.org

Das im deutschen Sprachraum noch wenig bekannte DOAJ [2] enthält über 2 300 000 Fachartikel aus über 9 200 Zeitschriften (Stand: September 2016), von denen knapp 3/4 englischsprachig sind. Unabhängig von der Tatsache, dass diese Artikel als Volltext zur Verfügung stehen, ist der größte Teil der im DOAJ eingeschlossenen Zeitschriften nicht in PubMed gelistet. Damit erschließen sich weitere Quellen, die sonst unbekannt bleiben und bei einer umfassenden, systematischen Literatursuche berücksichtigt werden sollten.

Wie sucht man im DOAJ nach zahnmedizinischen Artikeln?

Für den Zugriff speziell auf zahnmedizinische Beiträge geht man wie folgt vor:

Nach Anklicken von „Browse Subjects“ (oben im orangefarbenen Reiter 3. Option von links) die links neben „Medicine“ (12. Themengebiet von oben) befindliche kleine Pfeilspitze mittels Mausklick anwählen. Anschließend „Dentistry“ (in der aufgegangenen Menüleiste 1. Themengebiet von oben) anklicken. In dem Fenster („You have selected the subject Dentistry“) auf derselben Seite wird die Zahl der zur Verfügung stehenden Beiträge angezeigt. Diese wächst täglich und liegt inzwischen bei einem Wert um 29 000. Durch Klicken auf das türkisfarben hinterlegte „View Journals/Articles“ gelangt man auf die Startseite der zahnmedizinischen Artikel, erkennbar an dem Hinweis „Subject: Dentistry x“ links oberhalb der bibliografischen Angaben.

Durch Eingabe eines oder mehrerer Suchwörter in der Eingabezeile „search term“ (rechts oben neben „search all“) und Drücken der Eingabetaste („Enter“) auf der Tastatur lassen sich spezifische Recherchen durchführen.

Beispiel: Auf der „Zahnmedizin-Seite“ („Subject: Dentistry x“) erzielt man mit dem (in Anführungsstrichen gesetzten) Suchbegriff „temporomandibular disorders“ (am 26.09.2016) 137 Treffer. Diese verteilen sich auf 28 Zeitschriften. Eine Überprüfung der Treffer zeigt, dass von den 28 Fachjournalen nur 5 in PubMed aufgenommen sind. Dies führt dazu, dass 107 der 137 angezeigten Beiträge durch eine PubMed-Recherche unbekannt bleiben würden. Klickt man auf das „x“ hinter „Subject: Dentistry“, so verschwindet der Hinweis „Subject: Dentistry x“ und die Suche wird mit dem gewählten Suchbegriff über die Zahnmedizin hinaus erweitert, sodass man 284, also deutlich mehr Treffer erhält.

Wie viele und welche zahnmedizinischen Zeitschriften sind im DOAJ enthalten?

Zur Beantwortung dieser Frage geht man auf die Startseite der zahnmedizinischen Artikel zurück. Auf diese Seite gelangt man nach einer Suche am schnellsten, wenn man den oder die Suchbegriffe in der Suchzeile mit Doppelklick markiert und mit der Entfernen-Taste („Delete“) löscht.

In der linken Spalte oben sieht man unterhalb von „– Journals vs Articles“ die Zahl der elektronisch zur Verfügung stehenden Zeitschriften (im September 2016: 81). Durch Klicken auf „Journals“ werden die Zeitschriftentitel in der DOAJ-spezifischen Voreinstellung jeweils in 10er-Blöcken angegeben (z. B. „1–10 of 81“); durch Mausklick auf den Pfeil rechts neben der Zahlenangabe (z. B. „1–10 of 81“) gelangt man zu den nachfolgenden 10 Titeln. Einfacher ist es, auf die Zahl „10“ (x 10▼; 2. Option links neben „search all“) zu klicken und in dem daraufhin erscheinenden Fenster „Currently displaying 10 results per page. How many would you like instead?“ eine Zahl einzutragen, die erlaubt, alle Titel auf einer Seite zu sehen (also z. B. 90), und anschließend auf „OK“ zu klicken oder auf „Enter“ zu drücken.

Anklicken eines (blauen) Zeitschriften­titels leitet auf die DOAJ-spezifische Seite dieser Zeitschrift weiter. Auf dieser Seite werden Informationen über die Zeitschrift gegeben („Publisher“, „Country of publisher“ u.a.; auch steht ein Link auf die Homepage der Zeitschrift zur Verfügung). Ferner werden (in den meisten Fällen) unterhalb dieser Angaben die Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Artikel dieser Zeitschrift und die dazu gehörenden bibliografischen Angaben angezeigt. Klicken auf „Full text“ (unterste Zeile, neben „Abstract“) führt zum Volltext.

In denjenigen Fällen, in denen die Meldung „No results found that match your search criteria. Try removing some of the filters you have set, or modifying the text in the search box.” angezeigt wird (wie es bspw. bei den Zeitschriften Clinical and ­Laboratorial Research in Dentistry oder Indian Journal of Stomatology der Fall ist), gelangt man durch Klicken auf das blau ­hinterlegte “Homepage” in dem linken oberen Kasten auf die Webseite der betreffenden Zeitschrift, die die Volltexte bereithält.