TumorDiagnostik & Therapie 2016; 37(08): 446-450
DOI: 10.1055/s-0042-116420
Schwerpunkt: Melanome
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Übersicht – Systemtherapie des fortgeschrittenen metastasierten Melanoms

K. Buder-Bakhaya
,
J. C. Hassel
Further Information

Publication History

Publication Date:
24 October 2016 (online)

Melanome gehen aus den Melanozyten der Haut, selten auch der Schleimhäute, Uvea oder der Meningen hervor und gehören zu den aggressivsten Tumoren mit drastisch steigender Inzidenz und hoher Therapieresistenz [1]. Die Prognose der Erkrankung richtet sich im Wesentlichen nach der TNM-Klassifikation und dem daraus resultierenden Stadium des American Joint Committee on Cancer (AJCC) 2009, wobei die Chance für eine kurative Therapie in den frühen Tumorstadien am größten ist [2]. Durch neue Therapieansätze haben sich die Überlebensraten sowie die Anzahl der Patienten mit langfristiger Tumorkontrolle beim fernmetastasierten Melanom in den vergangenen Jahren erfreulicherweise deutlich erhöht.