ZWR 2016; 125(11): 558-563
DOI: 10.1055/s-0042-118590
Fortbildung – Allgemeinmedizin
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Die häufigsten medizinischen Notfälle in der Zahnarztpraxis – Teil 4: Respiratorische Notfälle

F. G. Mathers1, G. Walgenbach1, U. Koll, P. W. Kämmerer1
  • 1Köln/Rostock
Further Information

Publication History

Publication Date:
28 November 2016 (online)

Der durchschnittliche Zahnarzt wird in seinem Berufsleben zwischen 5 und 7 lebensbedrohliche Notfälle bewältigen müssen [1] . Respiratorische Notfälle treten beim Zahnarzt besonders häufig auf und reichen von der Hyperventilation über eine unklare Atemnot bis hin zur lebensbedrohlichen partiellen oder vollständigen Atemwegsverlegung mit Reanimation ([Tab. 1]).