TumorDiagnostik & Therapie 2016; 37(10): 588-592
DOI: 10.1055/s-0042-119169
Thieme Onkologie aktuell
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Die Bedeutung des therapeutischen Reitens in der Onkologie

The importance of therapeutic riding in Oncology
S. Humm
Deutsche Sporthochschule Köln, Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin
,
F. Baumann
Deutsche Sporthochschule Köln, Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
19 December 2016 (online)

Zusammenfassung

Therapeutisches Reiten umfasst sämtliche Bewegungsvarianten mit dem Pferd und ist Bestandteil der Bewegungstherapie einiger onkologischer Rehabilitationskliniken. Studien und Erfahrungsberichte mit Erwachsenen und Kindern zeigen positive Effekte, wie u. a. Verbesserung der Koordination sowie eine psychische und psychosoziale Stabilisierung. Obwohl weitere Studien zur Thematik folgen müssen, um evidenzbasierte Therapieprogramme entwickeln zu können, kann das therapeutische Reiten bereits jetzt in der onkologischen Nachsorge empfohlen werden.

Summary

Therapeutic riding includes all types of movement on the horse. It is an integral part of several oncological rehabilitation programs. Besides a few studies, some practical experiences in therapeutic riding with cancer patients exist. These present positive effects on coordinative abilities, as well as psychological and psychosocial well-being. Although, future studies are necessary to provide evidence-based recommendations, therapeutic riding may already be offered to children and adults following cancer treatment.